PASKAL 3D - Die Erlebnisrefraktion

Eine ungewohnte Prüfsituation wird zum Seherlebnis. PASKAL 3D nutzt modernste Technologien für ein natürliches Seherlebnis während der Augenglasbestimmung.

GRAU IN GRAU WIRD ABGELÖST.

PASKAL 3D bricht mit dem bisherigen Refraktionsablauf und ermöglicht die gesamte monokulare Refraktion unter binokularen, stereoskopischen Bedingungen. 3D-Technik sorgt dabei für eine natürliche sowie verträgliche und somit sehr schnelle Augenglasbestimmung.

PASKAL 3D BEGEISTERT.

Augenoptiker und Brillenträger gleichermaßen. Technisch und optisch. Die 3D-Technik sorgt bei der Refraktion für ein natürliches und entspanntes Verfahren. Der standardisierte Ablauf gewährleistet Qualität und sichert ein optimales Ergebnis. Überzeugen Sie sich selbst.

PASKAL 3D UND APPLE.

Die moderne 3D-Umsetzung für die neue Erlebnisrefraktion ist für Apple iPad und Apple TV optimiert. Nutzen Sie die innovative Basis für Ihren Erfolg. Gewinnen Sie einfach und intuitiv mit modernster Technik
neue Kunden.

Unsere Testreihen

Werfen Sie einen Blick in die PASKAL 3D Erlebnisrefraktion

Standardtestreihe

PASKAL 3D-Erlebnisrefraktion mit nur acht Testen

COM Visus

Visus-Prüfung bei kontinuierlicher Bewegung in Alltagssituationen

Kids & Teens

altersgerechte Motive mit einfacher Kommunikation in entspannter Atmosphäre

Kontaktlinsen

optimale Anpassung von multifokalen Kontaktlinsen

Low Vision

normalität für betroffene kunden

PASKAL N

Erlebnisrefraktion bei der Nahsehprobe

Das Wichtigste auf einen Blick

PASKAL 3D ermöglicht als modernes 3D-Refraktionssystem die gesamte monokulare Refraktion unter binokularen Bedingungen. Der Kunde sieht während der gesamten Refraktion getrennte Bilder für das rechte und linke Auge. Die Trennung erfolgt im Phoropter oder in der Messbrille über spezielle Filter. Zur Sehzeichendarstellung wird ein 3D-Monitor verwendet, der die Bilder zeilenweise durch zirkulare Polarisation trennt.

Interessiert an weiteren Informationen? Rufen Sie an unter 07152 9333-39 oder melden Sie sich bei Ihrem IPRO-Berater:

Erfinder und Namensgeber

Dieter Kalder und Fritz Paßmann, in der Fachwelt anerkannte "Gleitsicht-Gurus", sind die Erfinder und Namensgeber von PASKAL 3D. Ihr Vorhaben war es, frischen Wind in den doch angestaubten Refraktionsablauf zu bringen.

Dieter Kalder

staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister, Gleitsichtspezialist

Dieter Kalder war über lange Jahre maßgeblich an der Entwicklung von Gleitsichtgläsern beteiligt. Deshalb verwundert es kaum, dass er durch die Entwicklung der PASKAL 3D-Erlebnis-refraktion neue Maßstäbe im Zusammenspiel zwischen Brille und Auge gesetzt hat.

Fritz Paßmann

Dozent für Augenoptik, geprüfter Fortbildungstrainer/HWK

Fritz Paßmann ist seit vielen Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Augenoptikern tätig. Er war immer davon überzeugt, dass die Augenglasbestimmung sehr viel mehr Möglichkeiten im Zusammenspiel zwischen Refraktionist und Kunde bietet. Das hat er mit der PASKAL 3D-Erlebnisrefraktion bewiesen.

Was sagen unsere Kunden dazu

Peter Kaiser

Peter Kaiser

Kaiser Augenoptik, Meitingen

„Die Ergebnisse von PASKAL 3D sind fast immer genauer als mit der herkömmlichen Methode. Unsere Kunden kommen jetzt gleich von Anfang an gut mit ihren neuen Gleitsichtgläsern zurecht. Reklamationen keine!“

Sabine Frederking

Sabine Frederking

Optik Fassl, Leonberg

„Die integrierten Screening-Teste ermöglichen zusätzliche Teste ohne großen Zeitaufwand. Das Kundenergebnis beginnt schon mit dem ersten Blick und wer auf klassische MKH nicht verzichten will, hat alle Teste zur Verfügung.“

Jürgen Jainta

Jürgen Jainta

Optiker Schütz, Pforzheim

„Für mich als alten Apple-Fan ist PASKAL 3D ein Heimspiel. Ich musste mich überhaupt nicht einarbeiten, die Bedienung per Apple iPad ist mir völlig vertraut.“

Weitere Fragen?

Melden Sie sich einfach bei uns:

Unsere Hausanschrift

IPRO GmbH
Steinbeisstraße 6
71229 Leonberg

Angebote und Informationen

Tel.    (07152) 9333-39
Fax    (07152) 9333-30
eMail: paskal-hotline@ipro.de

Schreiben Sie uns